Unser Schuljahr 21/22

Unser Schuljahr 2021/2022


Der Frieden 08.03.2022

Die Angst vor Streit und Hass und Krieg
Lässt viele oft nicht ruhn.
Doch wenn man Frieden haben will.
Muss man ihn selber tun.

Man braucht zum Frieden Liebe,
natürlich auch Verstand,
und wo es was zu `helfen` gibt,
jede Hand. (Eva Rechlin)


Liebe Eltern,
gemeinsam mit dem Elternbeirat und der Kirchengemeinde Mühlheim-Renfrizhausen haben wir überlegt, wie wir den Menschen in der Ukraine helfen können.

Wir haben in die Richtung Sachspenden nachgedacht, aber sind gestern zum Schluss gekommen, dass Geldspenden im Moment am wirksamsten sind.

Deshalb möchten wir Sie herzlich bitten bis Donnerstag, den 24.03.2022 eine Geldspende Ihrem Kind mitzugeben – die Höhe ist unwichtig, die Beteiligung und jeder einzelne Cent zählt.
Falls Sie eine Spendenbescheinigung möchten, bitten wir Sie dies anzugeben.

Am Freitag, den 25.03.2022 wird der `Geldbeutel` an Herrn Pfarrer Thorsten Volz übergeben, der den Betrag der Grundschule Mühlheim an die Diakonie Katastrophenhilfe überweisen wird.

Anbei ein Flyer mit weiteren Informationen, ebenso finden Sie unter Diakonie Katastrophenhilfe alles Wissenswerte.
Im Unterricht werden wir weiterhin das Thema aufgreifen.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung,
im Namen des gesamten Teams der Grundschule Mühlheim
und des Elternbeirates
mit freundlichen Grüßen


Weiter Informationen finden Sie hier


Schmotzige, 24.02.2022


Auch wenn ein Zaun dazwischen ist – wir wurden für ein paar Tage befreit – vielen Dank liebe Narrenzunft.

Mit unserem Thema : Kostüme aus vergangener Zeit, bereiteten wir uns schon ein bisschen auf die 1250 Jahrfeier im Juli vor.

Häsvorstellung an der Grundschule Mühlheim

Aufgeregt stürmten die Schülerinnen und Schüler ans Fenster als an einem Montagmorgen im Februar gegen 9 Uhr plötzlich Narrenschellen zu hören waren.
Wie gibt’s jetzt doch Fastnacht? Haben wir etwas verpasst? Was ist los?
All diese Fragen konnten Ilke Redel und Nicol Richter beantworten, als sie mit vier `Häs` der Narrenzunft Mühlheim -Renfrizhausen zur Tür hereinkamen.
Hofnarr, Schleifer Bärbel, Loablespalter und Burgstall-Räuber – schnell wurde von den Schülerinnen und Schülern Platz gemacht und aufmerksam den Geschichten um die Fastnachtsfiguren gelauscht.
Vergangene Zeiten sind derzeit das Thema an der Grundschule Mühlheim, da die 1250 - Jahrfeier in Mühlheim ansteht.
Da passte es sehr gut, dass sich die Hofnarren, Räuber und Loablespalter der örtlichen Zunft endlich wieder zu einem Besuch angemeldet hatten, nachdem es lange Überlegungen mit dem Vorstand Jochen Hofinger und Rektorin Petra Plocher davor gegeben hatte.
Einige Kinder wussten schon ganz gut Bescheid, was ein richtiger Hofnarr ist und wie er sich kleidet. Er sei ein fröhlicher Geselle, deshalb habe er ein lustiges Gesicht. Auf Ritterburgen war er für den Spaß zuständig. Eine solche muss es wohl auch mal in Renfrizhausen gegeben haben. Eine Holzburg, in der die Bevölkerung aus Mühlheim und Renfrizhausen Zuflucht gesucht hätte, erklärten die beiden Damen.

Frau Richter zeigte sich im Hofnarrenkostüm, und man hätte meinen können, dass Frau Redel nun die Schleifer Bärbel zeigen würde, aber es kam anders.


`Das ist aber normalerweise kein Häs für die Frau` erklärte Frau Redel, denn der Loablespalter war ein Waldarbeiter. Er soll mit der Axt einen Laib Brot gespalten haben, als er hungrigen Wanderern begegnete.
Nun aber bestürmten die Kinder die Närrinnen mit Fragen: Gibt es die Geschichten wirklich? Seit wann gab es Hofnarren? Warum sind die Menschen auf die Burg geflohen? Waren auch Kinder dabei? Warum wurde man wurde man Räuber? Wo lebten sie? Warum waren die Bauern keine Kämpfer?
Da kamen die beiden Häsvorstellerinnen sogar ohne Maske richtig ins Schwitzen, aber sie schlugen sich wacker und konnten die Kinder fröhlich in die Pause entlassen.

Schulkoferenz

Elternbeirat 2021/2022

Schulbeginn an der Grundschule Mühlheim


An der Grundschule Sulz-Mühlheim beginnt der Unterricht für die Klassen 2-4 am Montag,

den 13.September 2021 um 8.45 Uhr.
Für die 1.Klässler und deren Eltern findet am Donnerstag, den 16.September 2021 ab 9 Uhr

ein Gottesdient in der Kilianskirche statt.
Im Anschluss treffen sich alle Schulanfänger und ihre Eltern in der TG Halle in Mühlheim an der Schule

zu einer kleinen Einschulungsfeier und der 1. Unterrichtsstunde mit ihrer Klassenlehrerin.
Ende ist gegen 12 Uhr.


Petra Plocher, 04.08.2021